Data Literacy Education

Förderbereich: IT und Datenschutz

Projektzeitraum: seit 01/2019

Projektpartner: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.

Projektbeschreibung

Data Literacy ist eine grundlegende Kompetenz, um in der digitalen Welt in Wissenschaft, Arbeitswelt und Gesellschaft bestehen und teilhaben zu können.

Data literacy ist die Fähigkeit, planvoll mit Daten umzugehen und sie im jeweiligen Kontext bewusst einsetzen und hinterfragen zu können.

Ziel des Projektes ist es nun, an möglichst vielen Hochschulen Konzepte für eine sogenannte "Data Literacy Education" zu etablieren.

Durch Vernetzung sollen diese Hochschulen von Projekten und anderen Hochschulen, bei denen solche Konzepte schon umgesetzt werden, sowie von nationalen und internationalen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft lernen. Dies geschieht im Rahmen von Peer-gestützten Beratungs-Tools und innerhalb von Arbeitsgruppen sowie Innovationslaboren.

Im Rahmen der Ausschreibung eines Förderprogramms zu Data Literacy Education haben sich hierfür insgesamt 47 Hochschulen beworben. Drei Hochschulen werden mit jeweils 200.000 Euro für die Umsetzung Ihrer Benchmark-Projekte gefördert. Neben diesen drei Hochschulen sollen 15 weitere Hochschulen, die sich an der Ausschreibung mit vielversprechenden Anträgen beworben haben, ausgesucht werden, um durch Beratung innerhalb eines Experten-Netzwerkes aus Wissenschaft und Wirtschaft ihre Konzepte weiterzuentwickeln.

Weitere Informationen zur Initiative finden Sie unter https://www.stifterverband.org/data-literacy-education

Ihr Projekt!

Sie möchten sich mit Ihrem Projekt bewerben?

Stellen Sie es uns vor!